Icon zum Wiederverschließen des Suchfeldes
Lupen-Symbol
Menü-Symbol
Menü-Symbol
Herz-Symbol Merkliste
Login-Symbol Konto
Lupen-Symbol Suche

Neonfarben

Im Sale
Sortierung:  

Shoppe Kleidung und Accessoires in Neon-Farben bei COUTURISTA

Neonfarben erobern nicht nur die Laufstege, sondern auch die Straßen dieser Welt. Leuchtende Farben wie Grün, Blau, Gelb, Orange oder Pink sind wieder en vogue. Wer den Neon-Look trägt, setzt definitiv ein Statement. Der Trend kommt ursprünglich aus den 80er Jahren. Während der musikalischen Epoche der Neuen Deutschen Welle waren Neonfarben hierzulande ein modisches Must-Have. Ein Jahrzehnt später fanden Techno-Lover Gefallen an den strahlenden Farben und etablierten sie in der Szene. Danach wurde es ruhiger um Neon-Kleidung - bis jetzt! Nun feiern sie ihr Revival! 

Neonfarben gehören zu den größten Trends, welche die Mode aktuell zu bieten hat - von Textmarkergelb bis hin zu Barbie-Pink. Die Signaltöne sind viel zu schrill und nur was für Techno-Fans? Stimmt nicht! Tatsächlich können Neon-Looks sportlich, feminin, cool und sogar chic aussehen. Celebrities und Influencer wie Hailey Bieber, Bella Hadid und Kim Kardashian West machten den Trend vor. Wir von COUTURISTA haben die wichtigsten Infos dazu und präsentieren dir im Shop eine tolle Auswahl der Neonfarben.

Die Kunst besteht wohl darin, Neonfarben passend zu kombinieren. Um zu verhindern, dass du mit den schrillen Farben blass wirkst und sie dich überstrahlen, solltest du sie auf deinen Teint abstimmen. Für helle Hauttypen eignen sich am besten kühlere Neonfarben wie Grün, Türkis und Gelb. Dunkleren Hauttypen stehen dagegen nahezu alle Neonfarben. Ausgesprochen schön sind kräftiges Neonorange und Neonpink, welche gebräunte Haut besonders zum Strahlen bringen. Mit ein paar kleinen Styling-Tricks werden sie ganz einfach alltagstauglich. 

Sparsam eingesetzt funktionieren Neonfarben super im Alltag; sie machen gute Laune und setzen strahlende Farbakzente. Bei dezenteren Outfits reichen bereits Neon-Accessoires wie Haargummis, Handtaschen, Schuhe, Socken, Gürtel, Ohrringe oder der Nagellack. Der Rest des Outfits kann schlicht gehalten werden, sodass die Farben besser zur Geltung kommen ohne aufdringlich zu wirken. Mit Naturtönen wie Dunkelblau, Grau, Olivgrün, Schwarz, Weiß und Beige kannst du die knalligen Accessoires hervorragend kombinieren. 

Auch wenn es zunächst nicht typisch erscheint- Neonfarben sind auch businesstauglich. Es gibt trendy Blazer und Anzugshosen mit Neon-Applikationen oder mit Nähten, welche perfekt im Büro getragen werden können. Auch ein Lippenstift in Neonpink oder eine Handtasche in Neongelb lassen sich zum schlichten Business-Look kombinieren. Knallfarben solltest du jedoch besser nicht an Körperstellen tragen, die du zu deinen „Problem-Zonen“ zählst, da der Fokus umso mehr darauf gesetzt wird. 

Zum Casual-Look lassen sich neonfarbende Oberteile mit einer blauen oder schwarzen Jeans kombinieren. Weiße Ugly-Sneaker mit neonfarbenen Akzent runden dein Outfit perfekt ab und harmonieren mit dem gesamten Look. Neon und Denim wirken immer relaxt und alltagstauglich. Elegant und sexy wirkt der Look mit einer hochwertigen schwarzen Chino-Hose und einem Korsett-Oberteil in Neon-farben. Neon-Pieces sind zudem perfekt für Parties und Bars geeignet. Mit einem engen sexy Neon-Dress mit schlichen Ankle-Boots und einem Oversize-Mantel bist zu ready to go.

Wer in Nostalgie schwelgen will, greift zu Netzstoffen und Tube-Tops ganz im 90er-Style. Wer auf einen reiferen Look abzielt, sollte dagegen auf geradlinige Schnitte setzen. Auch der All-Over-Look ist spannend, etwa mit einem Anzug oder einer Jogginghose und dem passenden Hoodie. Egal ob Tomorrowland, Hurricane, Fusion oder das Splash! Festival - mit Neon-Pieces triffst du immer die richtige Wahl. Shoppe dein Lieblingsteil in der neuen Trendfarbe bei uns im Shop oder hole dir mehr Inspiration im COUTURISTA Blog. 

nach oben zeigendes Pfeil-Symbol