Icon zum Wiederverschließen des Suchfeldes
Lupen-Symbol
Menü-Symbol
Menü-Symbol
Herz-Symbol Merkliste
Login-Symbol Konto
Lupen-Symbol Suche

Schnürstiefel

Im Sale
Sortierung:  

Shoppe Schnürstiefel bei COUTURISTA

Schnürstiefel - wir alle kennen und lieben sie. Aber was macht einen guten Stiefel aus?
Schuhe werden dann als Stiefel bezeichnet, wenn deren Schaft (der Oberteil des Schuhs) bis mindestens über dem Knöchel reicht. Ist der Stiefel jedoch nur knöchelhoch, bezeichnet man ihn als ‘Stiefelette’. Es gibt viele verschiedene Arten von Schnürstiefeln, zum Beispiel Reiterstiefel, Arbeitsstiefel, Stiefel mit Absatz, flache Stiefel oder auch Stiefel, die wie Turnschuhe aussehen. Die wahrscheinlich bekanntesten Schnürstiefel in der Mode sind jene von Dr. Martens. Ursprünglich wurden die Dr. Martens (umgangssprachlich auch als Docs oder Doc Martens bezeichnet) von dem deutschen Arzt Klaus Märtens entwickelt. Er konstruierte seine ersten Prototypen 1945, nach dem Ende des zweiten Weltkrieges.

Die Idee bestand darin, einen Schuh zu entwickeln, der eine weniger harte Schuhsohle hatte als die zur damaligen Zeit konventionellen Sicherheitsstiefel. Die neuen Stiefel sollten vor allem bequem sein. Seine eigene Erfahrung als Arbeiter brachte ihn auf diese Idee. Die ersten Schuhe stellte Klaus Märtens aus Armeeresten her. Sie wurden daraufhin schnell populär, da sich die Menschen vor allem nach der schweren Kriegszeit nach bequemeren Schuhwerk sehnten. Am Anfang wurden die Schnürstiefel (mit 8 Löchern) als Arbeitsschuhe verkauft. Sie wurden unter anderem von Postbot*innen, Fabrikarbeiter*innen, Polizist*innen und Soldaten getragen. Durch ihre schnelle Beliebtheit kam kurze Zeit später eine niedrige Schuhvariante (mit 3 Löchern) auf den Markt.

Heute gehören Schnürstiefel längst zum modischen Mainstream. Was einst nur Teil der Arbeitsuniform war, ist heute modisches Statement. Man sieht sie überall, getragen von jedem Geschlecht und jedem Alter. Warum lieben wir die Schnürstiefel eigentlich so sehr? Sie sind die perfekten Schuhe für Wind und Wetter. Vor allem im Herbst und Winter ist ein guter Stiefel unentbehrlich. Sie halten warm, sind wasserfest und sind stylisch zugleich. Ein schicker Anzug wird auf einmal edgy; ein süßes Blümchen-Kleid wird lässig und cool, und mit der passenden Lederjacke ist man rockig unterwegs. Außerdem sind Schnürstiefel die perfekten Festival-Schuhe. Die Boots von Dr. Martens haben sogar eine patentierte Sohle, die Öl- und Säureresistent ist. Wer hätte gedacht, dass ein modischer Schuh so vielseitig ist?

Besonders gut zur Geltung kommen die Stiefel mit cropped, also verkürzten Jeans und Hosen. Schnürstiefeletten verleihen einfach einen lässigen und modernen Look und fungieren als optimale Alltagsschuhe. Besonders modern sind dabei die neuen Plateau-Modelle. Mit dem Plateau-Trend kannst du deine Beine sogar auf eine bequeme Art und Weise optisch verlängern, ohne dich in Absätzen zu quälen. Wer dem ganzen noch etwas mehr Pepp geben möchte, kann außerdem die Schnürsenkel zu den verschiedenen Outfits optisch anpassen. COUTURISTA bietet dir eine große Auswahl an Materialien, Schnitten, Farben und Marken. Ob du nun lieber klassisch Schwarz bevorzugst, oder farbig eher deinem Geschmack entspricht, die Schnürstiefel sind sowohl vegan in Kunstleder als auch in Echtleder erhältlich. Such dir deinen neuen Lieblingsstiefel - vom klassischen Dr. Martens, dem Goth inspirierten New Rock, bis hin zu ASOS und Topshop - jetzt bei COUTURISTA aus und sei gewappnet für die kühlen und warmen Tage.

nach oben zeigendes Pfeil-Symbol