Icon zum Wiederverschließen des Suchfeldes
Lupen-Symbol
Menü-Symbol
Menü-Symbol
Herz-Symbol Merkliste
Login-Symbol Konto
Lupen-Symbol Suche

Strandmode

Im Sale
Sortierung:  

Shoppe deinen perfekten Strand-Look bei COUTURISTA! 

Der Sommer kann endlich kommen, denn die Strandmode-Trends sind so aufregend wie nie. Von verspielt bis aufregend ist in dieser Sommer-Saison alles dabei. Du struggelst noch mit deiner perfekten Bikini-Figur? Nonsens, denn es gibt keine perfekte Figur! Dafür gibt es aber sicher den perfekten Bikini für deinen Body-Type. Doch was sind eigentlich die neuesten Bademode-Trends für den Sommer 2020? Wir von COUTURISTA haben dir die schönsten Modelle von unseren Partnermarken hier im Shop zusammengestellt. 

Badeanzüge sind ein absolutes Must-Have für die warme Jahreszeit. Vor einigen Jahren noch als altmodisch deklariert, gehören sie aktuell zum heißesten Swimwear-Trend überhaupt. Bade-Einteiler mit hohen Beinausschnitten kennen wir alle noch aus den 90ern. Auch in dieser Saison sind „Baywatch-Badeanzüge“ wieder voll im Trend. Sie verlängern das Bein optisch und kaschieren den kleinen Bauch weg. Beim Planschen im Pool oder beim Wellenreiten im Meer bleibt alles an seinem Platz und nichts verrutscht. Tief ausgeschnittene Badeanzüge am Dekolleté sind ebenfalls en vouge. Egal ob bei einer größeren oder kleineren Oberweite: der Badeanzug mit tiefem V-Ausschnitt setzt das Dekolleté perfekt in Szene und ist obendrein super sexy. Besonders beliebt sind aufregende Badeanzug-Modelle mit Cut-Outs, Mustern, Schnürungen und Gürteln. Die auffälligen Cut-Out-Badeanzüge zeigen zwar nicht mehr Haut als herkömmliche Bikinis, sind aber der Hingucker auf jeder Pool-Party. 

Auch Criss-Cross-Bikinis und Badeanzüge wirken sexy und verspielt zugleich. Besonders sinnlich sind dabei seitliche Schnürungen. Aber auch Bikinis und Badeanzüge mit auffälligen Schnürdetails am Oberteil und Höschen sind sehr stylisch. Die Enden werden dabei ein oder mehrere Male um den Bauch gewickelt und am Rücken zusammengebunden. Der einzige Nachteil am Trend-Bikini sind gekreuzte Tan Lines. Diese kannst du jedoch vermeiden, indem du die Bänder während des Sonnenbadens immer mal wechselst. Neon-Bikinis sind ebenfalls ein echter Eyecatcher am Strand. Neonfarben sind bereits bei der Alltagskleidung ein echter Fashion-Trend, daher verwundert es nicht. dass sich die Knallfarben auch in der Swimwear durchgesetzt haben. Besonders schön sehen die strahlenden Farben bei gebräunter Haut aus. Eine gute Alternative zum all-over Neon-Look ist ein Bikini oder Badeanzug mit kleinen Neon-Details im Muster oder am Band des Bikinis.

Rashguards bringen dagegen den sportlichen Look an den Beach. Die Modelle erinnern an sportliche Surfer- und Taucher-Bekleidung. Die herkömmlichen Rashguards bedecken den kompletten Oberkörper, während die stylische Abwandlung cropped, also geschnitten sind. Die langen Ärmel schützen vor Sonnenbrand und sind genau aus dem Grund nicht zum Bräunen geeignet. Wir lieben im Alltag High-Waist-Modelle, wieso tragen wir sie eigentlich nicht auch am Strand in Form einer High-Waist-Bikinihose? Der Retro-Bikini im High-Waist-Schnitt im 50er Jahre-Stil eignet sich perfekt, um ein paar Pfunde am Bauch zu kaschieren. Der hohe Bund betont die Taille und die gesamte Silhouette. Die High-Waist-Höschen passen ideal zu Bandeau- oder Balconnet-Bikinioberteilen. 

Auch Bikinis mit Volants und Fransen sind ein Evergreen am Strand, denn sie sind verspielt und machen ein schönes Dekolleté. Volants-Bikinis gehen sogar kombiniert mit einer Hotpants und Plateau-Sandalen als Oberteil im Alltag durch. Der One-Shoulder-Style begleitet uns nicht nur in Form von Kleidern und Tops, sondern jetzt auch in der Strandmode. Der asymmetrische Schnitt ist elegant und alles andere als langweilig. Off-Shoulder-Modelle und Bikini-Oberteile mit überkreuzten Trägern sind ebenfalls im Trend. 

Swimwear mit Leoparden-Muster ist ohnehin ein echter Klassiker. Dieses Jahr finden wir die ganze Tierwelt auf unseren Bikinis und Badeanzügen – ob Zebra, Tiger oder Schlange. Besonders beliebt sind die Animal-Prints in auffälligen Neon-Farben wie auch ruhigeren Pastellfarben. Tropische Prints auf Bikinis und Badeanzügen sind ebenso gefragt. Palmen, Pflanzen und jegliche Art von Früchten bringen die tropische Atmosphäre an den Pool.

Der Boho-Look ist mittlerweile auch in die Strandmode zurückgekehrt. Der verspielte Häkel-Bikini im Hippie-Style ist ein wahrer Hingucker und vielseitig einsetzbar, da er auch das ideale Oberteil für ein Festival ist. Ein weitere 60er-Jahre Look, an den wir uns diesen Sommer erfreuen können, sind Batik-Muster auf unseren Badeanzügen und Bikinis. Tie-Dyes gibt es in zahlreichen Farbkombinationen von knallig bis bedeckt - ein Traum vom ewigen Summer of Love. Finde deinen perfekten Badeanzug oder Bikini hier bei COUTURISTA oder hole dir Inspiration im Magazin. 

nach oben zeigendes Pfeil-Symbol