Icon zum Wiederverschließen des Suchfeldes
Lupen-Symbol

#DAMUR | Herbst-Winter 2020/21 | Berlin Fashion Week

18.01.2020

Unter dem Motto #BerlinRepublik zeigt das Label #Damur seine neuste Kollektion auf der Berlin Fashion Week. Couturista war dabei und zeigt dir exklusive Einblicke der Berliner Marke.

Unter dem Motto #BerlinRepublik zeigt das Label #Damur seine neuste Kollektion auf der Berlin Fashion Week. Couturista war dabei und zeigt dir exklusive Einblicke der Berliner Marke.

Sophia Hess 

Das Motto der Herbst-Winter Kollektion 2020/21 von #Damur lautet #BerlinRepublic. Mit der Frage „Are you Ein Bearliner?“ werden die Gäste der Fashion Show am 16. Januar im Technoclub Griessmuehle begrüßt. Paradox erscheint es dafür, dass die Einladungen den Dresscode „No color of black“ verkünden – gehört doch die Farbe schwarz sozusagen zum Inventar der Berliner Technoszene. Shin-Shun Huang wäre wohl nicht der Designer von #Damur, wenn er das Publikum nicht zum Nachdenken anregen wolle. Neben schwarz gekleideten Clubgänger*innen ist Berlin insbesondere von seiner Vielfalt geprägt. Nicht nur die einzelnen Bezirke und Kieze sind divers, sondern auch ihre Menschen, Kulturen und Ideen.

Technoclub und Currywurst

Bereits vor dem Erreichen der Location bekommen die Gäste der Fashion Show Club-Gefühle. Anstatt der üblichen Akkreditierung in einer schicken Räumlichkeit, heißt es zunächst in der Schlange anstehen. Wie in einem Berliner Technoclub üblich, werden vorab die kleinen runden Sticker verteilt, welche die Gäste auf die Kameralinsen ihrer Handys anbringen sollen. Einige werden von Türstehern nach ihren Ausweisen gefragt, bevor die Gästeliste überprüft wird. Wer einen Stempel erhält und den Eingang passiert, darf sodann in guter alter Berliner Manier eine Currywurst – mit oder ohne Fleisch – essen. Ein authentisch Berliner Start also für die #Damur Show.

 

Politische Statements

Als die Fashion Show losgeht, ertönen politische Statements bekannter Politiker*innen auf Technobeats. Während Ronald Reagon in seiner berühmten Berliner Rede Gorbatschow dazu auffordert, die Mauer niederzureißen, bekundet Donald Trump daraufhin, eine „wunderschönen“ Mauer zur Grenze von Mexiko zu errichten. In der Kollektion von #Damur geht es um Aus- und Eingrenzung, sowohl lokal als auch international. Auf einigen Kleidungsstücken sind die verschiedenen Bezirke als Abkürzungen von Berlin aufgenäht, auf anderen sind Patches mit Berlinwappen angebracht. Berliner*in sein ist Identitätsmerkmal, aber auch der Bezirk spielt eine große Rolle bei der (lokalen) Identifizierung.

Schwarz ist weiterhin vorhanden

Neben Berliner Symbolen ist die neuste Kollektion von #Damur von Leder-, Satin- und Samtoptik sowie von den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Rot geprägt. Die Models sind divers und tragen progressive Frisuren. Die Haare sind gekreppt, nach oben gestylt oder zu kleinen Zöpfen zusammengerollt. Die Atmosphäre wirkt nicht zuletzt aufgrund der Location familiär, als ob die Gäste - wie im Technoclub – die Liebe zu einer Sache teilten und sich darüber verbunden fühlten. Huang erläutert die Kollektion vor und nach der Show persönlich, was ebenfalls zu mehr Nähe führt. Die Kollektion ist tragbar, hat Street Credibility und überzeugt mit einem Hauch japanischer Finesse. Mode und Gesellschaft gehören bei #Damur zusammen und passen auch deshalb so wunderbar nach Berlin. 


Das könnte dich auch interessieren:

... weitere Artikel

Get love letters

Erhalte die neusten News und Updates von COUTURISTA rund um die Themen Mode, Lifestyle und Gesellschaft

Briefumschlag-Symbol
nach oben zeigendes Pfeil-Symbol